theaterspielplan.at
Kontakt
 
deutsch
English information
Information française
Schwarzes Brett
E3 Ensemble: SchauspielerInnen Das E3 Ensemble sucht SchauspielerInnen für die kommende Theaterproduktion Wer hat Angst vor Virginia Woolf...? von Edward Albee.

Folgende Rollen sind noch zu besetzen:
Martha: weiblich, Spielalter 30 – 45 Jahre
Putzi: weiblich, Spielalter 20 – 30 Jahre
Nick: männlich, Spielalter 20 – 30 Jahre

Probenbeginn 26. Jänner
Probenort: Wien
Aufführungen (fix): 5. März (Premiere), 6. März, 9.|10.|11. März, 23.|24.|25. März, 24. April
Weitere Aufführungen (2-4) sind noch geplant.
Aufführungsort: Wien und Niederösterreich

Das Vorsprechen findet Anfang Dezember in Wien statt. Reise-, Fahrt- und Unterkunftskosten können leider weder für das Vorsprechen noch für den Zeitraum der Produktion übernommen werden. Eine Wohnmöglichkeit in Wien ist daher Voraussetzung. Bewerbungen bitte per Mail mit Vita, Foto und wenn vorhanden Showreel bzw. Verweis auf Website an e3ensemble@gmx.at.

Voraussetzung: professionell arbeitende(r) SchauspielerIn
Bewerbungsfrist: 20. November 2014
Mindestgage: € 1.500,- auf Honorarbasis

Einladungen zum Vorsprechen werden bis spätestens 24. November persönlich bekannt gegeben. Weitere Informationen zum Projekt gerne auch per Mail. Informationen zum E3 Ensemble und unseren bisherigen Produktionen gibt es auf unserer Website www.e3ensemble.at

Wir freuen uns schon auf viele interessante Bewerbungen.

Isabella Jeschke und Gerald Walsberger
Künstlerische Leitung E3 Ensemble

6.11.2014
MAK: AssistentIn Kommunikation und Marketing Bewerbungsfrist: 24.11.2014

Das MAK – Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst, sucht ab Februar 2015 eine engagierte AssistentIn für den Bereich Kommunikation und Marketing für 30 Std./Woche.

Es erwartet Sie eine abwechslungsreiche Position in einem international anerkannten und mit seinem Konzept des Dialogs zwischen angewandter Kunst, Design, Architektur und Gegenwartskunst einzigartigen Museum.

Ihre Aufgaben:
- Mitarbeit bei der Planung und Umsetzung von Marketing- und Tourismusaktivitäten
- Organisation und Umsetzung von Aussendungen
- Mitarbeit bei der Planung und Umsetzung von Veranstaltungen
- Optimierung und Aktualisierung der Besucherdatenbank
- Drucksortenerstellung
- Mithilfe bei Social Media Aktivitäten
- Allgemeine Verwaltungs- und Bürotätigkeiten

Ihr Profil:
- Studienabschlussphase bzw. abgeschlossenes Studium in den Studien-, Fachrichtungen Publizistik, Kunstgeschichte, Kulturmanagement oder Tourismuswirtschaft bzw. grafische Ausbildung
- Berufserfahrung in einer Marketingabteilung im Kulturbereich
- Interesse an angewandter und zeitgenössischer Kunst, Design, Kunst- und Kulturmarketing
- Sehr gute Anwendungskenntnisse in MS Office und weiterführende Kenntnisse in der Bildbearbeitung und der Erstellung von Print/Online Daten mit Adobe-Programmen (html Grundkenntnisse von Vorteil)
- Ausgezeichnetes Deutsch und Englisch
- Kenntnisse im Umgang mit Datenbanken und CRM Systemen
- Fachspezifisches Wissen im Bereich Drucktechnik und Drucksortenerstellung
- Selbständiges und strukturiertes Arbeiten und sicheres Auftreten
- Belastbarkeit, Flexibilität, Kreativität, Genauigkeit, Teamfähigkeit

Für diese Position (30 Std./Woche) ist einen Bruttomonatslohn von € 1.500,- vorgesehen. Bei entsprechender Qualifikation und Berufserfahrung besteht die Bereitschaft zur Überbezahlung.

Ihren Lebenslauf und ein aussagekräftiges Bewerbungsschreiben richten Sie bitte bis 24. November 2014 per E-Mail an:

Mag. Olivia Harrer, MA
Leitung Kommunikation und Marketing
E-Mail: olivia.harrer@MAK.at

BewerberInnen, welche in die engere Auswahl kommen, werden bis 1. Dezember 2014 per E-Mail kontaktiert.
SEAD: Stellenausschreibung im Bereich externe Kommunikation Bewerbungsfrist: 30.11.2014

SEAD Salzburg Experimental Academy of Dance ist eines der wichtigsten europäischen Ausbildungszentren für zeitgenössischen Tanz etabliert. Heute besuchen rund 100 StudentInnen aus 30 Ländern die Ausbildungsprogramme der Akademie – von der vierjährigen Undergraduate-Ausbildung bis zu zwei einjährigen Postgraduate-Programmen Darüber hinaus ist SEAD lebendiges Tanz- und Kulturzentrum in der Stadt Salzburg mit einer Vielfalt an Tanzkursen, Workshops und Veranstaltungen. Gekoppelt an den professionellen Ausbildungsbetrieb ist SEAD Veranstaltungsort für zeitgenössischen Tanz und Performancekunst. Neben der vierjährigen professionellen Tanzausbildung bietet SEAD außerdem Kurse und Workshops für tanzbegeisterte Kinder, Jugendliche und Erwachsene an.

Ab Jänner 2015 sucht SEAD eine/n MitarbeiterIn für den Bereich externe Kommunikation.

Die Tätigkeit umfasst folgende Bereiche:
Strategische Öffentlichkeitsarbeit
Texten für Anträge, Projektbeschreibungen, Presse, Social Media
Pressearbeit
Planung, Organisation und Gestaltung des SEAD Marketingmaterials
Betreuung der Website und des Social Media Auftritts
Fundraisinganträge und Sponsoring
Budgetverantwortung

Voraussetzungen
Abgeschlossene Ausbildung im Bereich Kulturmanagement, zeitgenössischer Tanzoder gleichwertige Ausbildung
Textsicherheit
Exzellente organisatorische Fähigkeiten und EDV Kenntnisse
Erfahrung in der Führung einer Organisationseinheit
Erfahrung in einem Ausbildungs- bzw. Kulturbetrieb
Erfahrung mit Grafikprogrammen und webdesign
Teamfähigkeit, zeitliche Flexibilität und Belastbarkeit
Bereitschaft zu Auslandsreisen
Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse

Wir bieten eine kreative, eigenverantwortliche und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem kleinen, engagierten Team. Die Stelle ist unbefristet.

Dienstvertrag wird für 30 Wochenstunden angeboten.
Arbeitsbeginn 7.1.2015
Diese Position ist mit einem Bruttomonatslohn von mindestens € 1.280,- (Teilzeitbasis) je nach Qualifikation dotiert.

Bewerbungen bis Ende November an:

SEAD Salzburg Experimental Academy of Dance
Margit Lanzinger
Schallmooser Hauptstr. 48a
5020 Salzburg
Grafenegg Kulturbetriebsges.: Mitarbeit E-Marketing, Website, Webredaktion Bewerbungsfrist: 31.11.2014

Das Grafenegg Festival mit seinen einzigartigen Spielstätten Wolkenturm und Auditorium konnte sich innerhalb weniger Jahre als eines der bedeutendsten Orchesterfestivals Europas etablieren. Neben den Konzerten im Sommer bietet Grafenegg auch unter dem Jahr abwechslungsreiche Klassikkonzerte und weitere kulturelle Angebote, die unter dem Motto „Klang trifft Kulisse“ jährlich über 100.000 BesucherInnen anziehen. Die Grafenegg Kulturbetriebsgesellschaft m.b.H., ein Tochterbetrieb der NÖ Kulturwirtschaft GmbH, sucht zum ehestmöglichen Zeitpunkt eine/n
Mitarbeiterin E-Marketing / Website / Webredaktion.

(Vollzeit / Arbeitsort: St. Pölten und Grafenegg / Diensteintritt ehest möglich)

Ihr Aufgabengebiet
In Abstimmung mit der Marketingleitung erarbeiten Sie selbstständig innerhalb der integrierten Marketingstrategie die strategische und konzeptionelle Planung und Weiterentwicklung der Online Kommunikationsmaßnahmen & Websitegestaltung (unter Einhaltung der vorhandenen Wireframes, des Corporate Designs und der Grundsätze der Usability). Sie verantworten die laufende redaktionelle Betreuung der Website, e-Marketing Maßnahmen, sowie das aktive Gestalten der Social Media Werkzeuge. Dies schließt sowohl Konzeption und Texterstellung, als auch die Bearbeitung multimedialen Contents ein.

Ihre fachlichen Qualifikationen
Sie haben nach einer einschlägigen Ausbildung bereits Erfahrungen in der Arbeit mit elektronischen Medien, vorzugsweise in der Kultur, optimalerweise im klassischen Musikbereich, gesammelt. Sie verfügen über ausgezeichnete Kenntnisse im Web 2.0, sowie Basiswissen in HTML und haben Erfahrung mit CMS-Systemen sowie den gängigen Anwenderprogrammen (MS Office, Adobe Photoshop, Indesign). Kommunikations- und Redaktionskompetenz in Wort und Schrift (Deutsch und Englisch) setzen wir voraus.

Ihr persönliches Profil
Sie überzeugen uns durch Ihre selbständige Arbeitsweise, Ihre Organisations- und Kommunikationsstärke, soziale Kompetenz, Kreativität und Ihren offenen Zugang zu allen kommunikationstechnischen Fragestellungen eines Kulturbetriebes. Sie zeigen Engagement, haben Interesse für klassische Musik, sind belastbar und arbeiten gerne im Team.

Wir bieten Ihnen ein Vergütungspaket von mindestens EUR 2.200,- brutto pro Monat. Die Bereitschaft zur Überzahlung ist abhängig von Ihren Qualifikationen und Erfahrungen gegeben.

Wenn Sie an einer spannenden Aufgabe in einem dynamischen Team interessiert sind, senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen in digitaler Form und inkl. Gehaltsvorstellung so rasch wie möglich, spätestens bis 31. November 2014 an die Grafenegg Kulturbetriebsgesellschaft m.b.H., z.Hd. Julia Ornetsmüller, julia.ornetsmueller@grafenegg.com
WERK X: Leitung Publikumsdienst Bewerbungsfrist: 2.12.2014

Der Theaterbetrieb WERK X hat sich an seinen beiden Wiener Standorten mit zeitgenössischen Formen von Sprechtheater in Eigenproduktionen sowie nationalen und internationalen Koproduktionen und Gastspielen als Verhandlungsraum gesellschaftlich und politisch wichtiger Fragen etabliert.

Für die beiden Standorte in Wien (WERK X - Oswaldgasse 35A, 1120 Wien, WERK X – Eldorado, Petersplatz 1, 1010 Wien) suchen wir zum ehestmöglichen Eintritt eine(n) MitarbeiterIn für die
Leitung Publikumsdienst

Ihre Aufgaben
- Publikumsdienst und Ticketverkauf an beiden Standorten des WERK X (Oswaldgasse 35A, 1120 Wien, Petersplatz 1, 1010 Wien)
- Betreuung der Kartenreservierungen
- Diensteinteilung des Teams Publikumsdienst in Kooperation mit dem Büro
- Veranstaltungsanlage im Ticketing-System
- Abrechnung je Vorstellungsabend, Verkaufsstatistiken
- Organisatorische und administrative Tätigkeiten, die mit dem Publikumsdienst in Zusammenhang stehen (Telefon, Empfang, Einlass etc.)
- allgemeine Büroaufgaben

Ihr Profil
- Kaufmännische/betriebswirtschaftliche Vorbildung
- Vorzugsweise Erfahrung im Publikumsdienst
- Erfahrung mit ö-Ticket- Kartenvertriebssoftware wünschenswert
- Ausgezeichnete MS-Office-Anwenderkenntnisse, Organisationstalent
- Verantwortungsbewusstsein, Eigeninitiative und selbstständiges Arbeiten, Genauigkeit und Zuverlässigkeit, hohe Loyalität
- Freundliches, serviceorientiertes Auftreten, Teamfähigkeit und Kommunikationsstärke
- Zeitliche Flexibilität (Saisonbetrieb)
- hohe Theater-Affinität und Verständnis für die Besonderheiten eines Kulturbetriebes

Wir bieten bei 10 Std./Woche im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung (inkl. Weihnachts- und Urlaubsremuneration) mit einem Bruttojahresgehalt von € 5.530,- eine vielfältige, herausfordernde Tätigkeit in einem erfolgreichen Theaterbetrieb sowie freundliche Arbeitsatmosphäre in einem engagierten Team.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung, vorzugsweise per E-Mail
bis spätestens 2. Dezember 2014 an
WERK X, Oswaldgasse 35A, 1120 Wien
z.H. Fr. Catrin Strasser, 01 535 32 00-24, buero@werk-x.at, www.werk-x.at
Universität SalzburgStellenausschreibung für theaterpädagogischen Lehrauftrag Bewerbungsfrist: 3.12.2014

Ausschreibung eines Lehrauftrags am Schwerpunkt Wissenschaft & Kunst im Rahmen des Masterstudiums Vergleichende Literatur- und Kulturwissenschaft (Sommersemester 2015, Ausschreibungszeitraum: 01. März bis 31. Juni 2015)

Anwendungsorientierte Übung: Identität, Transfer, Hierarchie, 2 Std., 4 ECTS (Studienplan 2011)

Die Übung soll den Studierenden des Masterstudiums Vergleichende Literatur- und Kulturwissenschaft praxisnahe Einblicke in Aufgabengebiete und Arbeitsweisen der Kulturvermittlung, des Kulturmanagements und der Kulturinstitutionen (Literaturhäuser, Theater, Verlage, Zeitungen, Rundfunk- und Fernsehanstalten u.a.m.) bieten und wesentliche Kompetenzen in diesem Bereich vermitteln, die sich an die Module des Studiums(„Identität“, „Transfer“ und/oder „Hierarchie“) anschließen lassen (siehe Studienplan unter:
www.w-k.sbg.ac.at/fileadmin/Me...

- Bewerbungsvoraussetzung sind ein abgeschlossenes Universitätsstudium und eine einschlägige Berufserfahrung.
- Der Bewerbung ist ein detailliertes Konzept des Lehrveranstaltungsinhaltes beizulegen.
- Die BewerberInnen werden gebeten, einen Lebenslauf und Nachweise über die praktischen, pädagogischen und wissenschaftlichen Qualifikationen sowie über den akademischen Abschluss und ggf. die Erfahrungen im Lehrgebiet, für das die Bewerbung erfolgt, beizulegen (Nachweise max. 5 Seiten).
- Für den Fall, dass die Lehrveranstaltung nur geblockt abgehalten werden kann, werden die BewerberInnen gebeten, mögliche Blocktermine anzugeben.(mindestens 4 Termine)

Wichtige Hinweise:
- Diese Ausschreibung gilt vorbehaltlich der finanziellen Bedeckung und der Genehmigung durch die Leitung des Schwerpunkts Wissenschaft und Kunst und der Curricularkommission des Masterstudiums Vergleichende Literatur- und Kulturwissenschaft.
- Die Abgeltung richtet sich nach § 49 Abs. 4 KV, Verwendungsgruppe: B, Gehaltsgruppe: B2.
- Die Lehrbeauftragten haben im Durchschnitt 15 Unterrichtseinheiten abzuhalten und müssen den Studienerfolg durch Prüfungen feststellen.
- Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen.
- Mit einem Lehrauftrag wird ein befristetes Arbeitsverhältnis begründet.
- Anstellungsverhältnis: Lektoren/Lektorinnen gem. § 29 Kollektivvertrag.

Die Bewerbungsunterlagensind per E-Mail spätestens bis 3. Dezember 2014 einzureichen bei:

Curricularkommission
Vergleichende Literatur- und Kulturwissenschaft
Ao. Univ.-Prof. Dr. Kathrin Ackermann-Pojtinger
FB Romanistik der Universität Salzburg
Erzabt-Klotz-Straße 1
A-5020 Salzburg

kathrin.ackermann@sbg.ac.at
teatro: KostümbildnerIn Bewerbungsfrist: 15.12.2014

Peter Pan - forever young

Ein traumhaftes Abenteuer in einem weit entfernten Land, die neue Uraufführung von teatro
Musiktheater für junges Publikum nach dem Original von Matthew Barrie

Buch: Norbert Holoubek | Musik und Regie: Norberto Bertassi |
Arrangements und musikalische Leitung: Frizz Fischer
Spielort: Stadttheater Mödling | Welturaufführung am 23. Juli 2015
Zeitraum: Februar 2016 Gastspiele im Akzent Theater Wien

Stellenausschreibung

KostümbildnerIn mit folgenden Vorraussetzungen:
• Abgeschlossenes Studium/Ausbildung (Kostümbild, Mode) und Verfügbarkeit ab sofort
• Entwurf und Ausführung für ein großes Ensemble
• Organisationstalent (Zusammenstellung eines Teams mit Praktikantinnen)
• fortgeschrittene Nähkenntnisse (Damenoberbekleidung, Herrenoberbekleidung, Kinderbekleidung) und Schnittzeichen-Kenntnisse
• private Arbeitsmittel (Nähmaschine, Bügeleisen etc.) und Arbeitsplatz
• Mobilität im Raum Wien und Umgebung (eigenes Auto)
• Selbstständigkeit, Eigenverantwortung, Teamfähigkeit
• Theatererfahrung im Bereich Kostüm von Vorteil
• Lust und Zeit bei einem großen Musical für junges Publikum kreativ zu arbeiten
•Kostümbudget vorhanden

Bezahlung: Es gibt ein Budget von 11.000 Euro für Kostüme, inkl. Material u Honorar

Bewerbungen (Vita und Motivations-Schreiben) bis 15.12.2014 an casting@teatro.at
Landestheater Salzburg: LeiterIn Abteilung Tontechnik Bewerbungsfrist: 31.12.2014

Das Land Salzburg als Theaterunternehmer des Salzburger Landestheaters sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt, spätestens ab 01.02.2015 eine/n Leiter/in der Abteilung Tontechnik (Vollzeit)

Beschreibung der Stelle:
Betreuung der Ton-/Videotechnik bei Proben und Vorstellungen im Landestheater und externen Spielstätten in allen Sparten
Personalführung der Abteilung und Auszubildenden für Veranstaltungstechnik
Wartung & Instandhaltung der Einrichtungen der Ton-/Videotechnik

Anforderungen:
Fundierte Ausbildung im Bereich der Tontechnik und mehrjährige Erfahrung in der Veranstaltungspraxis
Grundkenntnisse im Bereich Video/Videoschnitt
Musikalische Begabung & Notenkenntnisse
Eigenverantwortung, Führungsqualitäten & Teamfähigkeit
Kreativität, Flexibilität & Sensibilität im Umgang mit Künstlern/Regieteams sowie Englischkenntnisse
Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten sowie Wochenend- & Nachtarbeit

Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen des KV Technik. Überzahlung je nach Qualifikation und Erfahrung.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen schriftlich oder per E-Mail bis 31.12.2014 an:
Salzburger Landestheater, Technische Leitung, Schwarzstraße 22, 5020 Salzburg oder per E-Mail an: TL@salzburger-landestheater.at

Ansprechpartner: Frank Suttheimer, Technischer Leiter, Tel. +43-662-871512-300
[e]
© 2008 IG Freie Theaterarbeit · Impressum