theaterspielplan.at
Kontakt
 
deutsch
English information
Information française
Schwarzes Brett
HEUSCHRECK Theater für Klein & Groß: Hospitanz Dabeisein und erleben, wie eine Theaterproduktion entsteht.
Voraussetzung: Matura oder Studentin/Student

Ab 27.8. jeweils MO bis FR halbtags, Premiere am 30. Oktober 2015
Voraussetzungen: Student/in mit Interesse an Kindertheater

Bewerbungen ab sofort mit Vita+Foto an: heuschreck@gmx.net

27.08.2015
Kurzfilm „Mike’s“: Casting Call Darsteller Es gibt sechs Rollen zu besetzen, vier davon sind als Hauptrollen zu zählen.

Titel: Mike‘s
Genre: Thriller / Drama / Österreichischer Film / Kammerspiel
Stil: Realistisch
Zeit: Gegenwart
Laufzeit: 20 Minuten
Drehort: Steiermark (Grimming), ein Kammerspiel in einer Tankstelle
Drehzeitraum: 10 Drehtage, von etwa 17. bis 30. Oktober (voraussichtlich zwei Drehblöcke)

Logline:
Während ihrer Nachtschicht fahren zwei Polizisten zu einer Tankstelle um Kaffee zu trinken –
unwissend, dass der Besitzer tot und der Verbrecher noch im Raum ist.

Projekt-Beschreibung:
In einer kleinen, verlassenen Tankstelle mischt sich österreichischer Schmäh mit deutschem Dialekt. Die Situation eskaliert, und es kommt zu Verwechslungen, Chaos und Blutvergießen.

Bei dem Kurzfilm „Mike’s“ handelt es sich um das Debut-Werk des Jung-Regisseurs und Drehbuchautors
Lukas Leitner. Das Projekt ist seit 2014 in der Entwicklung und wird von Kultur Oberösterreich, Kultur Land Salzburg und Kultur Stadt Salzburg gefördert.


Gage:
Es werden alle Kosten abgegolten (Reisekosten, Unterkunft, Verpflegung). Darüber hinaus kann voraussichtlich keine Gage bezahlt werden – es wird aber auf jeden Fall Rückstellungsverträge geben.

Kontakt:
Auf Anfrage werden Projektmappe und Drehbuch gerne nachgereicht.

Allgemein: casting@nemada.at

Produktion: David Fisslthaler, +43 699 10334477
Produktion: David Neumayr, +43 676 3351251
Regie: Lukas Leitner, +43 664 9441535

20.08.2015
Märchenbühne Kulturring Landstraße: Schauspieler Schauspieler zwischen 20 – 28 Jahre für die Rolle des Küchenjungen im Märchen „Dornröschen“ von der Märchenbühne „Kulturring Landstrasse“ gesucht.

Die Bezahlung ist € 35.00 pro Vorstellung, wird als Spesenersatz verrechnet, somit Steuer frei und es erfolgt keine Anmeldung. Bei letzter Produktion hatten wir 30 Vorstellungen.

Gespielt wird in Kindergärten und Volksschulen.
Bewerbungen an elisabeth.strache@Tele2.at

6.08.2015
Wiener Kult: SchauspielerInnen Wiener Kult sucht für den Reizenden Reigen von Werner Schwab m und w Schauspieler, Bühnenerfahrung wünschenswert, Spieltermine November. Einnahmenteilung.

Casting im August, Castingtexte unter triebtheater.jimdo.com/downloads

Bitte mit CV und Foto an wienerkult@gmx.at

6.08.2015
Neuwertige Puppentheater-Rundbühne aus Holz zu verkaufen Aufgrund von strukturellen Veränderungen haben wir uns entschlossen, diese neuwertige Rundbühne zu verkaufen. Sie wurde von einer Tischlerei aus hochwertigem Holz maßangefertigt, ist zerlegbar und somit für den Transport in einem normal großen PKW geeignet. Durch ein einfaches Schraub- und Stecksystem lässt sie sich von zwei Personen innerhalb weniger Minuten überall wieder aufbauen.

Die Bühne, die einen Innendurchmesser von 180 cm hat, ist je nach Spielergröße auf zwei verschiedene Höhen (150 und 170 cm) einstellbar und eignet sich somit auch für unterschiedliche Spielweisen.

Der mobile Aufsatz ermöglicht ein Rundum-Bespielen bzw. auch einen fließenden Wechsel von drei verschiedenen Bühnenbildern (was z. B. bei Wanderszenen sehr praktisch sein kann).
Ein Vorhang ist individuell anzubringen, was sich aber bei diesem Bühnengestell leicht bewerkstelligen lässt.

Preis: 600,- Euro (Neupreis war 1920,- Euro.)
Die Bühne kann in Jedenspeigen (Niederösterreich) bzw. in Wien abgeholt werden.
Kontakt: kathrin.primetzhofer@gmx.at

6.08.2015
Informationen zum 100 Tage Startblock im HAUS DREI/ Schauspielhaus Startblock: 12. September – 20. Dezember 2015.

RAUM: HAUS DREI heißt ab der Spielzeit 2015.16 die ehemalige Ebene 3 des Schauspielhauses plus der davorliegende Foyerbereich. Unser Ausstattungsleiter Frank Holldack hat dafür ein modulares Raum- und Bestuhlungskonzept entwickelt, das für bis zu 100 Zuschauer Platz schafft. Egal ob für Filmvorführung, Gespräch, Lounge, Lesung, Diskussion und vieles mehr.

WAS UND WIE WIR UNS DAS WÜNSCHEN
WAS: Beteiligung! Beiträge! Anwesenheit! Reflexion! Diskurs! – Gerne in Zusammenhang mit Themen, die Euch und uns bewegen: inhaltlich, politisch, ästhetisch, gesellschaftlich. Das HAUS DREI soll 100 Tage lang Begegnungszone, Dialogwerkstatt, intermedialer Raum, Aktionsfläche sein – für vieles offen und alle geöffnet, die uns kennen lernen, mit uns reden oder / und die Stadt ins Theater bringen wollen.
WIE: Von beiden Seiten möglichst unkompliziert und flexibel.

IDEEN?
Kontaktiert uns!
Wir besprechen Eure Ideen und versuchen, einen Termin zu finden und sie umzusetzen.
Jennifer Weiss (Dramaturgieassistentin) koordiniert das Programm im HAUS DREI, das gemeinsam vom Dramaturgen-Team, das aus Elisabeth Geyer, Karla Mäder, Jan Stephan Schmieding und Jennifer Weiss besteht, entwickelt wird.

WERBUNG
Die Veranstaltungen des Startblocks werden teilweise kurzfristig angesetzt und ausschließlich auf unserer Homepage angekündigt. Ein Blog, den verschiedene Autoren unter Federführung des Grazer Autors und Journalisten Martin G. Wanko gestalten, reflektiert das Tun und Treiben, Wohl und Wehe des Startblocks und der ersten 100 Tage im Schauspielhaus.

VORAUSSETZUNGEN
Die Veranstalter sollten entweder einen Bezug zu uns oder zu unseren Themen haben. Künstlerisch sollten keine Dinge passieren, die wir nicht auch machen könnten, wenn wir wollten (das heißt z.B.: keine Gastspiele). Der technische Aufwand sollte minimal sein, es ist aber vieles denk- und machbar. Schauspieler aus unserem Ensemble sollen künstlerisch nicht beteiligt sein.

FINANZIELLES
Es werden keine Honorare gezahlt. Ihr entscheidet, ob und wieviel Eintritt Ihr nehmen wollt. Einnahmen aus Ticketverkäufen (kein Vorverkauf, nur Abendkasse) gehen zu 70% an Euch. Einnahmen aus dem Getränkeverkauf gehen ans Schauspielhaus.

KONTAKT
bis 5. Juli 2015: karla.maeder@konzerttheaterbern.ch // 0677 613 959 49
ab 17. August 2015: jennifer.weiss@schauspielhaus-graz.com // 0644 818 56 55
dazwischen: Theaterferien
Wir freuen uns auf Euch!
Die neue Dramaturgie-Mannschaft vom Schauspielhaus,

Am 12. September geht’s los: 100 Tage Schauspielhaus, 100 Tage Startblock, 100 Tage Startblog
Große Fundusauflösung/Studioauflösung in 1100 Wien Juni-Okt. 2015, Wien

Kontakt: Martha, mailto:fotoundmakeup@yahoo.de

a) Corsagen, Strümpfe, Strumpfbänder, Dessous, High Heels, Negligees, Kimonos ....  - Sexy "Zeug" eben
b) alles zum Thema "Hausmädchen, Hausfrau, von RETRO/VINTAGE bis Cosplay"
c) Accessoires: Perücken, Fächer, Handschuhe - von SPITZE BIS LACK, Kuntblumen, Handschellen, Peitschen, Gerten ...
d) diverse Stoffe (vor allem Asia Style)

Größen: Vor allem Einheitsgrösse Erwachsene - aber auch von vielem unterschiedliche Grössen. AUSNAHME: sind Schuhe, die sind ausschließlich in Größen 36/37 vorhanden.
PREISE: nach Stück, in Bausch und Bogen etc. ... wir werden uns sicher einig - einfach nach Voranmeldung vorbeikommen.

Verkaufszeitraum: Juni 2015 - Oktober 2015. Wer zuerst kommt, malt zuerst!
Ein kleiner Teil ist abfotografiert und hier zu sehen - es sind aber ca. 10 volle Koffer vorhanden:
www.model-kartei.de/bilder/gal...
www.model-kartei.de/bilder/gal...
www.model-kartei.de/bilder/gal...
Wo: Mag. Martha Spörck - Graffgasse 2/1/2/8 - A-1100 Wien
www.foto-shootings.com/fum

Kontakt: fotoundmakeup@yahoo.de
Finanzministerium: Aktualisierung der Broschüre Vereine und Steuern Finanzministerium Österreich: Aktualisierung der Broschüre Vereine und Steuern

Die Broschüre „Vereine und Steuern – Ein Service für Vereine und ihre Mitglieder“ des Finanzministeriums wurde im Oktober 2014 neu verlegt.
Download: www.bmf.gv.at/services/publika...

11.12.2014
Social Art People Schauspielagentur Social Art People ist die erste Agentur für SchauspielerInnen & KünstlerInnen mit Behinderung.
Social Art People betreut ihre KlientInnen in der Karriereplanung, Akquise und Management.

Die Agentur vermittelt ihre KlientInnen an:

Film- und TV-Produktionen
Werbung und Kommunikation (TV, Print & Web)
Theaterproduktionen
Kunst- & Kulturprojekte
u.v.a

www.socialartpeople.com/
bookamat: Buchhaltung einfach und übersichtlich Wir wissen aus eigener Erfahrung als Selbständige, dass das Thema Buchhaltung nicht immer angenehm ist. Wir wissen aber auch, dass es ein gutes Gefühl ist, die eigenen Zahlen zu kennen und im Griff zu haben. Darum haben wir mit bookamat eine einfache Buchhaltungsapplikation entwickelt.

Gerade zu Jahresende ist ein guter Zeitpunkt, sich mit den eigenen Zahlen zu beschäftigen. Darum sind wir gemeinsam mit der IGFT zum Entschluss gekommen, euch bookamat vorzustellen.

bookamat ist für Einnahmen-Ausgaben-Rechner (EPUs, Freiberufler, KMUs und Vereine) konzipiert und leicht zu bedienen. Mittels vordefinierter Steuerkonten können Einnahmen und Ausgaben schnell und steuerrechtlich korrekt eingeben werden. Tags und Kostenstellen erlauben persönliche Zuordnungen und betriebliche bzw. private Anteile lassen sich einfach berechnen. Wiederkehrende Buchungen (z.B. Studiomiete, Telefonkosten) können über frei definierbare Vorlagen im Handumdrehen erfasst werden. Die Umsatzsteuervoranmeldung ist damit ebenso vorbereitet wie die zusammenfassende Meldung.

Weitere Features:
— Anlageverzeichnis
— Umfassende Exports (Excel, PDF)
— Rechnungs-/Belegupload
— Sichere Verbindung und tägliche Backups

Einen schönen und kurzen Überblick darüber was bookamat kann gibts hier:
vimeo.com/42272006

oder in diesem Artikel in Format:
www.format.at/articles/1229/94...

Und natürlich auf: www.bookamat.com

bookamat kann man 30 Tage lang gratis testen, danach kostet der Jahresaccount 100,- Euro.
Für die Mitglieder der IGFT gibt es jetzt als besonderes Special: –50% auf den Accout AT2013 (einlösbar bis Ende Februar 2014, Account gültig bis Ende 2014).

Der Ermässigungscode ist über die IG Freie Theaterarbeit ( c.vikoler@freietheater.at ) zu beziehen.

Wir freuen uns, wenn ihr bookamat testet und unser Angebot weiterverbreitet.
Feedback, Anmerkungen & Kritik – jederzeit an support@bookamat.com

Beste Grüße,
Axel & Patrick
[e]
© 2008 IG Freie Theaterarbeit · Impressum