theaterspielplan.at
Kontakt
 
deutsch
English information
Information française
Schwarzes Brett
Schuberttheater: Puppenherbst - internationales Figurentheater im Oktober! ab 1.10.2014, Wien

Wir freuen uns Ihnen ab dem 1. Oktober internationale Figurentheaterproduktionen auf höchstem Niveau präsentieren zu dürfen. Für alle diese Gastproduktionen können sie ab sofort den “Puppenherbst – Festivalpass”: 5 Vorstellungen für nur 30 € erwerben.

Infos und Programm: schuberttheater.at/spielplan/o...
Steirischer Herbst 26.9.-19.10.2014, Graz

unter dem Motto: „I prefer not to ... share!“

„Paradox (und etwas selbstironisch) kann man den steirischen herbst als Festival der Avantgarde mit Tradition bezeichnen: Seit vierzig Jahren ...“

www.steirischerherbst.at
MIMAMUSCH – das skurrile Strategietheater 3.10.-1.11.2014, Wien

18 Ensembles spielen Variationen zum Thema „Nicht Opfer, sondern Täter“

Während sich die BesucherInnen im Hauptraum bei Musik und Bar vergnügen können, werden verschiedene Kurztheaterstücke in den Separéebühnen mehrmals pro Abend parallel dargeboten.
Als Gast bestimmen Sie selbst, wann Sie einem Musik-Act im Salon zuhören. Von welchen kostümierten SchauspielerInnen Sie sich zu einem Shortplay/Skatch/Performance ins Separée entführen lassen. Die Inszenierung des Abends ist für jedeN einzelneN unvorhersehbar, denn Realität und Spiel verschwimmen.

Die Kurztheaterstücke wurden von zeitgenössischen AutorInnen verfasst oder im Kollektiv geschrieben. Ein Stück dauert ca. 20 Minuten.
Das fünfwöchige Event bringt Musikalische Live-Acts, wie z.B. Elektro Guzzi, Erwin & Edwin, Johann Sebastian Bass, Makossa, Sugar B - und nicht zuletzt eine FM4 - Unlimited Party -
sowie Kurztheater vom Feinsten unter dem Motto "Nicht Opfer, sondern Täter!"

MIMAMUSCH
Festival für Kurztheater
www.mimamusch.at
tanz_house festival 2014 6.-17.10.2014, Salzburg

Das diesjährige tanz_house festival in der Arge Kultur Salzburg und in der Szene Salzburg präsentiert sich unter dem Titel „out of nothing“. Das Programm ist vielfältig und reicht von Tanz & Performance über Lectures & Videos, bis hin zu Bustouren durch die Stadt.

www.tanzhouse.at
Programmdetails: www.tanzhouse.at/tanzhouse.at/...
Assitej: STELLA-Festival in Tirol 13.-17.10, Innsbruck, Hall i.T., Wörgl, St. Johann i.T. und Uderns

Der STELLA14 ist das Pendant zum Nestroy und präsentiert die acht herausragendsten Produktionen im Bereich des professionellen Theaters und Tanzes für junges Publikum der Saison 2013/14, die von einer nationalen Jury in ganz Österreich gesichtet und nominiert wurden.

2014 zeigt STELLA die Nominierungen zwischen 13.-17. Oktober in Tirol. Dazu gibt es ein reichhaltiges Rahmenprogramm u.a. mit dem Spot On Tirol, der den Fokus auf Theaterproduktionen für junges Publikum aus Tirol und Südtirol (I) legt, sowie Symposien und Diskussionen rund um die Nominierungen.

Der STELLA14 ist ein Projekt der ASSITEJ Austria in Zusammenarbeit mit dem Tiroler Landestheater und dem Theater StromBomBoli in Hall, gefördert vom Bundeskanzleramt für Kunst und Kultur, dem Land Tirol, der Stadt Innsbruck sowie den Gemeinden Hall i.T., St. Johann i.T., Wörgl und Uderns.

www.assitej.at
SALAM.ORIENT 2014 14.10.-3.11.2014, Wien

Vom 14. Oktober bis zum 3. November 2014 präsentiert das Festival SALAM.ORIENT wieder Musik, Tanz und Poesie aus orientalischen Kulturen.

Neben einem Palästina-Schwerpunkt gibt das Festival heuer mit dem
Programm-Schwerpunkt „Frauen.Stimmen“ Künstlerinnen aus dem orientalischen Raum - weit weg von Opfer-Rollen oder der latenten Wahrnehmungsfalle, „nicht gehört und gesehen zu werden“ – ein Podium.

Information und Programm: salam-orient.at/
Internationales Figurentheaterfestival CIKL CAKL 15.-19.10.2014, Kärnten

Vom 15. – 19. Oktober findet in St. Michael ob Bleiburg/Šmihel das in Kärnten/Koroška einzigartige Internationale Figurentheaterfestival CIKL CAKL statt. Unter den acht Vorstellungen gibt es heuer professionelle Produktionen aus Slowenien, Italien, Deutschland und der Tschechei, eine uruguayanisch-österreichische Produktion, sowie ein Stück der jüngsten Generation von heimischen Puppentheaterdarstellern aus St. Michael/Šmihel. Das völkerverbindenden Festival, bei dem anstatt von Sprache die Figuren und Objekte im Mittelpunkt stehen, bietet Vorstellungen sowohl für Kinder, als auch für Jugendliche und Erwachsene (etwa Franz Kafkas »Prozess« in der Regie von Matija Solce, einem der aufregendsten Sterne am internationalen Figurentheaterhimmel).

Festivalpass EUR 15 (Kinder) bzw. EUR 20 (Erwachsene).

Mehr Informationen: www.kkz.at bzw. www.smihel.at
Theater Olé: Erzähltheaterfestival 16.-19.10.2014, Wien

Vorstellungen: Euro 18.- / Euro 15.- ermäßigt
2 Vorstellungen pro Abend: Euro 30.-
Festivalpass für alle Vorstellungen: Euro 100.-

Theater Olé:
1030 Wien, Beatrixgasse 3a (Eingang Baumannstraße).
Kartenvorverkauf telefonisch unter +43 699 1881 1771 oder per E-Mail an reservierung@theater-ole.at

www.theater-ole.at
36. Internationale Puppentheatertage 21.-26.10.2014, Mistelbach

Die Helden kommen langsam, aber sicher
Bald ist es soweit, Österreichs größtes Festival des Puppen-, Figuren- und Objekttheaters öffnet wieder vom 21. bis 26. Oktober seine Tore mit den weltbesten Künstlerinnen und Künstler unter dem Motto „Helden – aus der Rüstung in die Jeans“.

Es wird so richtig scheppern, wiehern, pfeifen, krachen, quietschen und juchzen, wenn die 26 Gruppen aus 12 Ländern – Belgien, Brasilien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Portugal, Russland, Spanien, der Ukraine, Ungarn und Österreich das Weinviertel besetzen und begeistern werden. Im Gepäck haben sie 42 faszinierende Inszenierungen mit ca. 90 Aufführungen für ein Publikum jeden Alters ab 2+.

In dieser Woche bekommen Sie die Gelegenheit, von den ersten Helden in der Geschichte der Menschheit über die archaischen Helden aus dem Nibelungenlied bis hin zu einer Heldin der Sowjetunion diese Vielfalt zu verfolgen.

Information und Programm: www.puppentheatertage.at
WIEN MODERN #27 29.10. - 21.11., Wien

Der Vorverkauf für Österreichs größtes Festival für zeitgenössische Musik startete am 25.8.

Programm und Karten unter www.wienmodern.at sowie 01/242 002 (Wiener Konzerthaus) und 01/5058190 (Tageskassa Musikverein). Der Generalpass ist um € 90,- erhältlich
Mitteleuropäisches Theaterkarussell 2014 10.-15.11.2014, Wien

Im November 2014 findet im Theater Brett die 10. Auflage des Festivals „Mitteleuropäisches Theaterkarussell“ statt. Das Festival bietet dem Wiener Publikum interessante Produktionen aus Polen, Tschechien, Ungarn und der Slowakei an. In der Beilage finden Sie diesjähriges Programm. Wir bitten um eine entsprechende Veröffentlichung. Falls Sie weitere Informationen oder Fotos benötigen, stehen wir Ihnen unter 06767345566 oder theaterbrett@gmx.at gerne zur Verfügung.

10. – 15. 11. 2014 jeweils um 20 Uhr
Im Theater Brett, Münzwardeingasse 2, 1060, Wien
Infos und Programm: www.theaterbrett.at
TanzKosmos 14: egal - equal 25./27./29.11.2014, Wien

Eine Koproduktion von tanz_house Salzburg, KosmosTheater Wien, Verein Timbuktu Wien

Vom 25. bis 29. 11. wird das KosmosTheater wieder zum TanzKosmos, mit insgesamt zehn Acts.

Unter dem Motto egal – equal stehen gleichberechtigt nebeneinander – weil’s „wurst“ ist! – Männer und Frauen, Heteros, Lesben und Schwule aus Wien oder anderswo und zeigen Tanz, Akrobatik oder Performance.
Egal! Equal: gleichwertig, aber alles andere als gleichgültig!

MANPOWER, RISKS und POLITICS sind die drei Abende betitelt, an denen Samuel Kirschner (Wolfsberg), Dante Murillo & Pawel Dudus (Bogota/Wien; Racibórz/Polen/Wien), Overhead Project (Köln), Matan & Luan (Jerusalem/Wien; Caxias do Sul/ Brasilien/Salzburg), editta braun company (Salzburg), Barbis Ruder (Wien), Iris Heitzinger (Barcelona/Salzburg), Prosxima Dance Company (Athen), cieLaroque/helene weinzierl (Salzburg) und RootlessRoot (Žilina/Slowakei; Athen) ihre neuesten Arbeiten vorstellen.

Termine: Di, 25.11. & Do 27.11. & Sa, 29.11. | 19:30 Uhr

Preise: Tageskarten: Regulär € 18,– | ermäßigt € 15,– & 12,- & 10,– | Sparpaket: € 78,– Keine KosmosEuros.

Reservierungen:
T: 01 / 523 12 26
www.kosmostheater.at
karten@kosmostheater.at
[e]
© 2008 IG Freie Theaterarbeit · Impressum