theaterspielplan.at
Kontakt
 
deutsch
English information
Information française
Schwarzes Brett
spleen*graz: 6. Internationales Theaterfestival für junges Publikum 4.-8.02.2016, Graz

Von 4. bis 8. Februar 2016 spleent es wieder – beim 6. internationalen Theaterfestival für junges Publikum spleen*graz steht Graz bzw. die Steiermark für 5 Tage sicht- und erlebbar im Zeichen zeitgenössischer Theaterkunst für junges Publikum!

14 Theatergruppen aus Belgien, der Schweiz, Deutschland und Österreich bespielen viele Spielorte in Graz, das Culturcentrum Wolkenstein in Stainach, sowie die Festivalzentrale, den spleen*hotspot im Theater im Bahnhof. Um die 40 Vorstellungen gehen dabei über die Bühne.

spleen*graz feiert 2016 sein 10-jähriges Bestehen - immer stand in der Gestaltung des Festivals der Wunsch im Mittelpunkt, Ungewöhnliches und Herausforderndes zu zeigen und KünstlerInnen einzuladen, die sich Gedanken machen, wie sie unsere Welt für ein junges Publikum einfangen, übersetzen und hinterfragen können. Viele Fragen werden gestellt, nicht die schnellen und damit einfachen Antworten geboten. Und dabei das Publikum ernst zu nehmen und es zum Denken zu verführen, dies scheint uns zur Zeit wichtiger und notwendiger denn je. Wir freuen uns, wieder ein Programm vorstellen zu können, das nach diesen Prämissen ausgesucht wurde!

Zusätzlich zum Hauptprogramm präsentiert die junge Kunstschiene spleen*trieb Crossoverprojekte im Annenviertel, an ungewöhnlichen Orten und im öffentlichen Raum. Junge Menschen und lokale KünstlerInnen entwickeln interdisziplinäre Kunstprojekte zum Thema „Rein oder raus?“, erforschen Verbindungslinien zwischen dem Drinnen & Draußen und stellen Fragen nach räumlichen, persönlichen und strukturellen Grenzen.

Rahmenprogramm wie Konzerte, ein Poetry Slam und Dialoge, sowie Kulturvermittlungsprogramm für Schulen gehören ebenso zu spleen*graz.

Wir freuen uns auf die Begegnung mit den internationalen und nationalen KünstlerInnen und natürlich auf deinen Besuch liebes Publikum, auf spannende Vorstellungen, Dialoge und Veranstaltungen und aufs gemeinsame Feiern im spleen*hotspot!

Information und Programm: www.spleengraz.at/
[Trans] Asia Portraits 6.-14.02.2016, Wien

Künstlerische Statements zur Transformation heutiger asiatischer Gesellschaften in Tanz, Performance, Installation und Film

Unter dem Titel [Trans] Asia Portraits schlägt ImPulsTanz in Kooperation mit dem Weltmuseum Wien und dem 21er Haus ebendort ein neues Kapitel auf. Im Zentrum des von Michael Stolhofer kuratierten Programms stehen brisante künstlerische Arbeiten zur Transformation heutiger asiatischer Gesellschaften: In Performances und Installationen porträtieren Michael Laub, Choy Ka Fai und Preethi Athreya Menschen in diesen Übergängen. Das Weltmuseum Wien präsentiert zwei große tönerne Figuren aus der indischen Alltagskultur. Ein von Cis Bierinckx begleitend dazu kuratiertes Filmprogramm widmet sich im Blickle Kino Fragen von Transgender und Transsexualität und dem Kampf um (offizielle) Anerkennung sexueller Vielfalt in Asien.

Programm, Information, Karten: www.impulstanz.com/trans-asia-...
New Faces New Dances Festival 8./10.02.2016, Salzburg

New Faces New Dances ist eine österreichische Plattform für talentierte NachwuchschoreographInnen, die ihre aktuellen Werke und die vielseitigen Gesichter des zeitgenössischen Tanzes ins Rampenlicht stellt. Alle präsentierten Arbeiten werden im Rahmen des Festivals uraufgeführt. Ins Leben gerufen wurde New Faces New Dances von SEAD in Kooperation mit der SZENE Salzburg.

Am ersten Abend ist SEADs Postgraduate Kompanie BODHI PROJECT in Stücken von Sita Ostheimer und Christine Gouzelis gemeinsam mit Paul Blackman zu sehen. Der zweite Abend ist den Stücken von SEAD-Studierenden Marketa Kuttnerova (Tschechien), Elton Petri (Albanien) und Jordan Deschamps (Frankreich) gewidmet.

Montag, 8. und Mittwoch, 10 Februar 2016, 19 Uhr, republic
Tickets erhältlich beim öticket center im republic
Ein Abend: 16,-/8,- Euro
Zwei Abende: 28,-/14,- Euro

Mehr Information: www.sead.at/index.php/events/v...
IF! 2016 - Internationales Figurentheaterfestival der Künstlerinnen 25.-27.02.2016, Wien

Madonnen_Mütter_Mätressen

Beim diesjährigen Figurentheaterfestival nehmen KünstlerInnen aus Belgien, Deutschland, Israel und Österreich umstrittene Frauenfiguren unter die Lupe. An drei Abenden präsentiert Cordula Nossek fünf Top-Inszenierungen, die Klassikerinnen der Weltliteratur kritisch und unkonventionell interpretieren oder auch Klischees temperamentvoll auf die Bühne zerren und mit zarten Füßen in High Heels breittreten.

In seiner vierten Edition spiegelt das Festival auf faszinierende Art und Weise die unendliche Vielfalt des zeitgenössischen Figurentheaters wider.

Do, 25.2. – Sa, 27.2. / 19:00 & 21:00 Uhr
Künstlerische Leitung: Cordula Nossek

Programm: www.kosmostheater.at
B-Seite: Festival für visuelle Kunst und Jetztkultur 12.-20.03.2016, Mannheim

vom 12. bis 20. März läuft die B-Seite, das Festival für visuelle Kunst und Jetztkultur in Mannheim.
An neun Tagen zeigen wir die neuesten Entwicklungen aus unterschiedlichen Bereichen der Medienkunst. Neben der Präsentation visuelle Kunst, Mappings und audio-visuellen Performances Ausstellung, zahlreichen Workshops, WorkInProgress-Projekten und LivePerformances zu sehen.
Außerdem gibt es ein für Kunst- und Kulturschaffende aller Kunstrichtungen offenstehendes Symposium zum Thema Audience Development, das wie die ganze B-Seite durch die Europäische Union im Projekt „LPM 2015-2017“ gefördert ist.

jetztkultur.de/b-seite/
[e]
© 2008 IG Freie Theaterarbeit · Impressum