theaterspielplan.at
Kontakt
 
deutsch
English information
Information française
Schwarzes Brett
Performance Tage 2015 28. März bis 2. April, Salzburg

per.form>d Heuer feiert „tanzimpulse Salzburg“ ein großes und ein kleines Jubiläum: Die Workshops bei den Ostertanztagen finden zum 25. Mal statt, die Performance Tage in Kooperation mit der ARGEkultur Salzburg zum 15. Mal. Erstmals widmen sich die Performance Tage fast ausschließlich zeitgenössischem Tanz- und Performanceschaffen aus Österreich, erstens weil in Österreich eine überdurchschnittlich große Zahl an hervorragenden Kunstschaffende arbeiten und zweitens, um eine geringe CO₂-Bilanz zu erwirtschaften (Stichwort: buy local). Aus Kärnten ist das Netzwerk AKS mit dem Stück „wozzeck_woyzeck-reloaded“ sowie Hungry Sharks mit der Installation „Pong“ vertreten.

www.tanzimpulse.at
21th Czech Dance Platform 9.-12.4.15

over the course of one prolong weekend, the Czech Dance Platform 2015 will present dance and movement theatre performances premiered during the preceding year as the most successful pieces on both local and international levels. The event aims to chart the progress of the Czech contemporary dance over the last year. Over four days, audience will have the opportunity to see the works selected by Czech dance experts.

Updated programme and full descriptions of the performances and artists is available and regularly updated at our website: www.tanecniplatforma.cz

We hope to create an inspiring platform where Czech artists and international presenters, producers, and organizers can meet, network and find new ways of collaborating.
The civic association of Tanec Praha will provide FREE TICKETS to all performances.
Due to the financial situation, we are unable to finance the accommodation for participants; however, we shall gladly book hotels for you in the vicinity of Ponec Theater (the prices under contract with Tanec Praha: single room €55 per night, double room €70 per night). If you register ahead of time, we can also try contact your national cultural institute in Prague with a request to fund your accommodation.

Should you be interested in attending the event please send to the email before 8th of March: ilona.dankova@tanecpraha.eu
We cannot guarantee the availability of free tickets if you send us the registration form after the deadline.
6. Österreichisches Jeux Dramatiques Festival 30.04.-3.05.2015, Steiermark

„Selber Stroh zu Gold spinnen. Sich klein halten, bringt der Welt nichts!“
30. April bis 03. Mai 2015 | Bildungshaus Retzhof | Steiermark

Unter diesem Motto steht das diesjährige, sechste Jeux Dramatiques Festival.
Wie es uns gelingt, selber Stroh zu Gold zu spinnen, welche Ressourcen wir dazu brauchen und was wir dann mit dieser Kunst für Möglichkeiten haben, all dem wird in den einzelnen Workshops nachgegangen.

Anmeldung, Auskünfte und Informationen unter:
jeuxdramatiquesfestival.jimdo.com
festival@arge-jeux-dramatiques.at
Viertelfestival NÖ – Industrieviertel 2015 9. Mai - 9. August

Unter dem diesjährigen Festival-Motto „Durchbruch“ werden 60 Kunst- und Kulturprojekte – davon sind 11 Schulprojekte – umgesetzt.
 
Das diesjährige Festival-Motto lautet „DURCHBRUCH“: Es fordert dazu auf, sich mit dem Lebensraum Industrieviertel auseinanderzusetzen. Dieser Teil Niederösterreichs hat eine wechselvolle Geschichte hinter sich, geprägt von einem rasanten Aufstieg als Technik- und Industriestandort und einem schleichenden Niedergang nach zwei Weltkriegen (nach 1945). Heute beheimatet das Viertel sowohl prosperierende Wirtschaftsräume als auch Gebiete mit unklaren Entwicklungsprognosen. Die Projekte sollen mit den Mitteln von Kunst und Kultur die aktuelle Position und seine Chancen und Risiken für die kommenden Jahre und Jahrzehnte bewerten. Haben die Region und ihre Menschen das Potential für eine positive Entwicklung, für einen „Durchbruch“ hin zu neuen Themenfeldern?
Vor diesem Hintergrund befassen sich viele Kunstschaffende mit der Bedeutung von Technik und den Folgen technischen Fortschritts. Auch der respektvolle Umgang mit Rohstoffen und menschlichen Ressourcen, Fragen ökologischer Energiegewinnung oder Aspekte regionaler Arbeits- und Wirtschaftsgeschichte werden thematisiert.

www.kulturvernetzung.at
www.viertelfestival-noe.at
Homunculus Festival 7. bis 15. Mai 2015

„Österreich-Festspiel“ beim 24. Homunculus-Festival

Das 24. Internationale Figurentheaterfestival „Homunculus“ (vom 7. bis 15. Mai 2015) besinnt sich heuer auf seine österreichischen Wurzeln.

„Ein Heimspiel für die Österreicher“ nennt Intendant Pierre Schäfer (Theater Handgemenge, Berlin) das diesjährige Festival für „Puppen, Pointen und Poesie“, denn mehr als die Hälfte der Abende werden von österreichischen Produktionen bestritten.

Ein Jubiläum ...

Der Österreich-Schwerpunkt wird u.a. dem Anlass „250 Jahre Hohenems bei Österreich“ geschuldet. Vor 250 Jahren, im Jahr 1765, erfolgte die Übernahme der Grafschaft Hohenems durch Österreich. Kurz zuvor war der letzte Graf von Hohenems verstorben und die Erblinie der Emser Grafen damit erloschen.

...und ein modernes Festival

Bei der erstmaligen Durchführung des „Anima-Festivals“ im Rahmen von Homunculus werden zwei Tage lang Arbeiten von österreichischen Amateurpuppenspielern gezeigt. Diesen Österreichschwerpunkt realisiert Homunculus gemeinsam mit dem Vorarlberger Landesverband für Amateurtheater. Neben Beiträgen aus Oberösterreich, Niederösterreich und Wien finden damit auch Stücke des Puppentheaters Hard („Willi will weg“) oder des Lustenauer Marionettentheaters („Rumpelstilzchen“) Einzug in die Programmkonzeption.

Traurige Aktualität mit Zawrel

Mehr Aktualität als geplant erhält das Festival durch das vor kurzem verstorbene einstige Spiegelgrund-Opfer Friedrich Zawrel. Zawrel (85) trug als Zeitzeuge zur Aufarbeitung der Verbrechen in der einstigen Heil- und Pflegeanstalt „Am Steinhof“ bei und enttarnte den NS-Arzt Heinrich Gross. Das Schuberttheater Wien brachte Zawrels Geschichte 2012 als Puppenspiel „F. Zawrel - Erbbiologisch und sozial minderwertig“ auf die Bühne und ist heuer bei „Homunculus“ zu Gast.

Programm und Vorverkauf ab sofort online:
www.homunculus.info/programm.h...
tanz ist - Internationales Tanzfestival 11.-20. Juni, Dornbirn

„Gerade als wir angenommen haben, das alles 'gesagt' worden ist, was die Erneuerung von zeitgemäßem Tanz betrifft, kommt ein junger Choreograf wie James Wilton daher …“ (Grande Theatre Blackpool, David Upton) – er wird tanz ist eröffnen und gibt den Themenschwerpunkt vor: Die Erforschung der fragilen Natur unserer Existenz und den Willen zu überleben.

www.tanzist.at
ITs Festival Amsterdam 19-26 June 2015

ITs, International Festival Amsterdam showcases graduating performing artists from Dutch and international performing arts academies. At the end of the academic year, these up and coming artists present their graduation performances to an audience (including professionals). 8 days, more than 50 productions, a festival hart buzzing with graduates, audience, students, and professionals.

The next edition will take place 19 -26 June. As a theatre professional, you will receive an invitation with more information on the programme, and discount arrangements for international professionals in May, but this gives you the opportunity to already save the dates!

www.itsfestivalamsterdam.com
[e]
© 2008 IG Freie Theaterarbeit · Impressum