theaterspielplan.at
Kontakt
 
deutsch
English information
Information française
Kulturpolitik
Kampagne der IG Kultur Österreich: Fair Pay für Kulturarbeit! Pressekonferenzen und –gespräche 17. Mai, div. Bundesländer

Kultur muss sich lohnen...

Warum eine Kampagne? Freie und autonome Kulturarbeit ist (auch) Arbeit. Soviel ist sicher. Kulturarbeit ist nicht nur die Möglichkeit mit den Mitteln von Kunst und Kultur an gesellschaftlich alternativen Entwürfen zu bauen, sie dient auch zur Selbstermächtigung und bereitet vielen Kulturarbeiter_innen Freude durch die geschaffenen Gestaltungsmöglichkeiten. Für eine wachsende Gruppe jedoch ist Kulturarbeit ein Job, der oftmals unter schwierigen Bedingungen, wie Unterbezahlung, prekären Arbeitsverhältnissen und mit hohem Anteil an Selbstausbeutung "bezahlt" wird.

Die Kampagne versucht ein Bewusstsein über die Leistungen aller Kulturarbeiter_innen zu schaffen und die Frage nach gerechter Bezahlung, Mindestlöhne und Wertigkeiten abseits des Geldes zu stellen. Dazu finden zum Auftakt der Kampagne in folgenden Bundesländern Pressekonferenzen bzw. -gespräche statt.

Salzburg:
Dachverband Salzburger Kulturstätten
Dienstag, 17. Mai, 9:30 - 10:15
Filmkulturzentrum Das Kino
Giselakai 11
5020 Salzburg

Oberösterreich:
Kulturplattform Oberösterreich
Dienstag, 17. Mai, 10:30
Cafe Traxlmayr
Promenade 16
4020 Linz

Steiermark:
IG Kultur Steiermark
Dienstag, 17. Mai, 10:30
Café Palaver
Griesgasse 8
8020 Graz

Mehr Info unter:
igkultur.at/projekte/fairpay
www.facebook.com/fairpay1

Für Rückfragen:
fairpay@igkultur.at

[e]
© 2008 IG Freie Theaterarbeit · Impressum