theaterspielplan.at
Kontakt
 
deutsch
English information
Information française
Aktuelle Meldungen
TTIP betrifft auch Kultur: Aktionstag - 18. April 2015 Mensch & Umwelt vor Konzerninteressen!

Am 18. April findet der weltweite Aktionstag gegen TTIP, CETA und TiSA statt. Auch bei der Demo in Wien werden wir gemeinsam auf die Straße gehen und demonstrieren. Weltweit werden Hunderttausende Menschen gegen Handelsabkommen protestieren, welche Konzerninteressen über die Interessen von Mensch und Umwelt stellen.

Den Abschluss der Demonstration bildet eine Kundgebung vor dem Parlament mit spannendem, abwechslungsreichem Programm rund um das Thema Freihandelsabkommen.

Mit TTIP & Co. droht ein Angriff auf alles, was über Jahrzehnte hart erkämpft wurde. Soziale Sicherheit, öffentliche Daseinsvorsorge, Arbeitsrechte, Umweltschutz, nachhaltige Landwirtschaft und Demokratie stellen für Konzerne sogenannte ‚Handelshemmnisse’ dar, die ihre Profitmöglichkeiten schmälern. Mit Vorschlägen wie Klagerechte für Konzerne oder einer unkontrollierten Regulierungsbehörde könnten diese Errungenschaften beseitigt werden – ohne „lästige“ demokratische Verfahren.

Gemeinsam können wir TTIP, CETA und TiSA stoppen! Handelspolitik muss demokratisch und transparent stattfinden - im Dienste der Menschen und der Umwelt und nicht der Konzerne.

Sag es weiter und sei dabei, wenn wir gemeinsam ein starkes Zeichen gegen Freihandelsabkommen setzen!

WEITERE INFOS ZUM AKTIONSTAG: www.ttip-stoppen.at

‹ Zurück zur Übersicht
[e]
© 2008 IG Freie Theaterarbeit · Impressum