theaterspielplan.at
Kontakt
 
deutsch
English information
Information française
Aktuelle Meldungen
Die neue gift – zeitschrift für freies theater ist da … welche Entwürfe, welche Bande der Solidarität lassen sich in der gesellschaftlichen Diversität der Gegenwart den rückwärts gewandten Narrativen des Nationalen entgegensetzen? „Was tun?“, fragt dementsprechend auch das Theater. Es ist diesmal keine nur rhetorische Frage. Es reicht nicht mehr aus, privilegiert den Zugang zu Öffentlichkeit zu nutzen, den das Theater immer noch hat. Was bewirkt der Vortrag der schärfsten Protestnote, wenn sie unten im Saal ohnehin nur Zustimmung findet? … (editorial, Sabine Mitterecker)

Politisches Handeln im Zeichen der Post-Politik – Ingolfur Blühdorn

Probiert mal, was passiert, wenn ihr Gleichheit genießt – Kai van Eikels

Freedom not Frontex! – Jonathan Achtsnit

Eine neue Hochkutur definieren – Thomas Zierhofer-Kin im Gespräch mit Uwe Mattheiß

Bewegung vom Kopf zur Gemeinschaft – Helmut Ploebst war bei imagetanz

Innsbruck International – Gespräch mit der Kuratorin Tereza Kotyk

Sabine Kock schaut auf 13 Jahre als Geschäftsführerin der IG Freie Theaterarbeit zurück und vieles mehr – fotografiert von Markus Mittringer –

IGFT-Mitglieder, die ihren Jahresbeitrag bezahlt haben, bekommen die gift automatisch zugeschickt.
Abo-Bestellung: 20 Euro für vier Ausgaben pro Jahr (Studentenabo: 10 Euro, Auslandsabo: 25 Euro); Bestellung unter: office@freietheater.at

mehr
[e]
© 2008 IG Freie Theaterarbeit · Impressum