theaterspielplan.at
Kontakt
 
deutsch
English information
Information française
Aktuelle Meldungen
KUNST IST ARBEIT - KUNST KENNT KEINE NATION - AUCH KÜNSTLERINNEN MÜSSEN MIETE ZAHLEN Die IG Freie Theaterarbeit IGFT fordert im Dialog mit der Kulturpolitik:

Richtgagen für Kulturschaffende – Erhöhung der Fördermittel für die Freie Szene
Kunst ist keine private Liebhaberei, sondern gesellschaftlich notwendige und relevante Arbeit. Und die muss angemessen entlohnt werden.
Die IG Freie Theaterarbeit IGFT fordert als ersten...
mehr
Musiktheatertage Wien: KollegInnenkarten für IGFT Mitglieder Die Musiktheatertage Wien bieten für das Festival vom 27.8-12.9. KollegInnenkarten um 12 € an.

Unser Festival steht für die Neugier, Gesellschaftsthemen im Neuen Musiktheater zu erzählen. Eigenproduktionen, internationale Koproduktionen und Gastspiele reflektieren aktuelle, politisch und sozial relevante Themen.

Karten und Programm: www.mttw.at...
mehr
Speichermedienabgabe – cui bono?
Kulturrat Österreich, Pressemitteilung 8. Juli 2015
Der 7. Juli wird als rabenschwarzer Tag in die Annalen der UrheberInnengesetzgebung eingehen. Der Nationalrat hat mit 2/3-Mehrheit ein Gesetz beschlossen, das u.a. das erklärte Ziel verfolgt, größere Rechtssicherheit zu schaffen und den Kunst- und Kulturschaffenden eine faire Vergütung für die Nutzung ihrer Leistungen zu sichern.

Wohl sieht...
mehr
Lektüre für den Sommer: gift 03/2015 frisch erschienen
Sabine Kock formuliert im Editorial ein dezidiertes NEIN zu RotBlau. Weitere starke kulturpolitische Manifeste: Die Textgrundlage zum aktionistischen Manifest von VADA, das am 5. Mai bei der Käntner Künstlerkundgebung in Klagenfurt präsentiert wurde und das 1990 von Hubsi Kramar formulierte Manifest für ein ökologisches Theater.
Daniel Aschwanden...
mehr
KünstlerInnen Sozial Versichert
Kulturrat Österreich, 29. Juni 2015
Was Sie schon immer über KSVF und SVA wissen wollten

Sozialversicherungsangelegenheiten selbstständiger KünstlerInnen
ExpertInnen informieren und beantworten Fragen

Infotour durch Österreich
Herbst 2015
www.kulturrat.at/termine/infot...

Eine Veranstaltungsreihe des Kulturrat Österreich in Kooperation mit
den PartnerInnen...
mehr
Minderheitenbericht zum Bundestheater-Ausschuss Interessante Lektüre, der Minderheitenbericht zum Bundestheater-Ausschuss, siehe: igkultur.at/kulturpolitik/komm...

Artikel im Standard dazu:
derstandard.at/2000016529828/B...
mehr
Kulturelle Ausnahme in TTIP? Inexistent.
Kulturrat Österreich, Aufruf zum Tag gegen TTIP, 18. Mai 2015
Machen wir den Tag der kulturellen Vielfalt auch hier zum Tag gegen TTIP

21.5.2015: Demonstration vor dem Künstlerhaus (Wien), Konzert "TTIP, CETA, TISA stoppen!" im Schwarzberg (Wien)

Informationen zum Tag gegen TTIP

Kunst und Kultur entziehen sich nicht nur generell einer allgemeingültigen Definition, sie entziehen sich auch allen gebräuchlichen...
mehr
Theater Am Spittelberg Sommerbühne – Regiekarten für IGFT Mitglieder 2.06-30.09.2015, Wien

Um 10 Euro gibt’s die Tickets mit IGFT Ausweis!

Die Sommerbühne – das bereits zur Institution gereifte viermonatige Sommerfestival von Theaterdirektorin Nuschin Vossoughi – ist eröffnet und bietet unverwechselbaren heimeligen Flair bei gleichzeitiger internationaler Programmauswahl.

Weltmusik, Wiener Musik, Pop,...
mehr
Willkommen in Prekärnten I Dobrodošli v Koroziji
Presseinformation IG KIKK, 4. Mai 2015
„Wir erleben erstmals eine Ausnahmesituation wie diese“ ist den Benachrichtigungsschreiben der Kulturabteilung zu entnehmen, und das trifft tatsächlich zu.
Es trifft aber auch zu, dass die freien Kulturinitiativen und die Kunst­ und Kulturschaffenden im Land, diese Situation nicht herbeigeführt und schon gar nicht zu verantworten haben.
Freie...
mehr
Ersparen wir uns die Zukunft - Appell der freien Theaterschaffenden in Kärnten/Koroška

Presseaussendung der IG Freie Theaterarbeit, 4. Mai 2015

Ganz Kärnten trägt schwer an politischen Fehlentscheidungen der jüngeren Vergangenheit. Uns ist klar, dass in sämtlichen Bereichen Einsparungen getroffen werden müssen. Wir richten aber einen klaren Appell an die zuständigen...
mehr
Solidarität mit Kärnten
Kulturrat Österreich, 10.12.2014, Pressemitteilung
Schadenfreude und Rachegefühle haben im politischen Denken und Handeln nichts verloren. Sie sollten auch im Denken und Handeln der österreichischen Bevölkerung keinen Platz haben.

Wer Kärnten seine jetzige Situation gönnt und diese Situation zudem möglichst lange aufrecht erhalten möchte, handelt nicht nur im Sinne Kärntens, sondern genauso...
mehr
Boden unter den Füßen entzogen.
Statement der Kärntner Tanzszene

Wir, ein Großteil der zeitgenössischen Kärntner Tanzszene, und Gäste der IG Freie Theaterarbeit und der IG KIKK haben uns am 1. Mai im Rahmen des 3. Klagenfurter Tanzkultur-Labors getroffen, um ein Zeichen der gegenseitigen Wertschätzung und konstruktiven Vernetzung zu setzen. Wir sind existent, es gibt uns...
mehr
IGFT Büro ist in der Woche von 27.-31.7 geschlossen!
Wir sind ab 3.8 wieder für euch da!
mehr
KSVF: Unterstützungsfonds
Presseinformation Kulturrat Österreich, 10. November 2014
Der Künstler-Sozialversicherungsfonds (KSVF) kann auf Antrag Künstlerinnen und Künstlern mit Hauptwohnsitz in Österreich nicht rückzahlbare Beihilfen gewähren insbesondere für folgende Zwecke:

1. zur Deckung des notwendigen Lebensunterhalts bei Einkommensausfall wegen schwerer oder langandauender Erkrankung oder anderer unvorhersehbarer Ereignisse;

2....
mehr
Fundus-Wiki: Informations-, Diskussions-, Vernetzungswerkzeug für die freie Szene Eine Initiative aus der freien Szene lädt zur Mitarbeit und Mitbenutzung: Es ist kein fertiges Dienstleistungsangebot, sondern eine Initiative, die nur aus der Mitarbeit vieler Einzelnen erwachsen kann. Die Plattform bietet bereits eine breit gefächerte Struktur und kann von jedem ohne ein Profil zu erstellen mit Informationen befüllt und ergänzt...
mehr
IG Kultur Stmk.: Petition zur Rettung des Kulturraums Steiermark Petitionsbrief an die Steiermärkische Landesregierung
ZUKUNFT SIEHT ANDERS AUS!

Mit einem Anteil von spärlichen 1% Kulturförderungen aus dem Landesbudget ist die Steiermark das Schlusslicht unter den Bundesländern in Österreich.
Jetzt sind alle Kulturinitiativen und Kunstschaffenden massiv in ihrer Existenz bedroht:
Kurzsichtige Kürzungsmaßnahmen...
mehr
TTIP: Gefahr für die österreichische Kunst und Kultur?
Kulturrat Österreich, Pressemitteilung 14. Oktober 2014
18. April, Termine in Österreich: Aktualisierungen auf www.ttip-stoppen.at

Anlässlich des globalen Aktionstages "TTIP, CETA, TiSA stoppen!" am 18. April empfiehlt die IG Freie Theaterarbeit am Aktionstag teilzunehmen, denn TTIP, CETA, TiSA betreffen viele Aspekte unseres Lebens, so auch Kunst und Kultur.

Für die nächste gift.zeitschrift...
mehr
TTIP, CETA, TiSA stoppen!
Kulturrat Österreich, AUFRUF zum globalen Aktionstag
Aufruf zum globalen Aktionstag am Samstag, 18. April 2015

Termine in Österreich:
(Aktualisierungen auf www.ttip-stoppen.at)

__/ Wien, Demotreffpunkt 14h, Museumsquartier/ Museumsplatz
__/ Graz, Demotreffpunkt 14h30, Griesplatz
__/ Linz, Demotreffpunkt 10h, Musiktheater
__/ Salzburg, Demotreffpunkt 14h, Unipark Nonntal
__/ Vöcklabruck,...
mehr
Appell der Kunst- und Kulturverbände Österreichs: Für eine allgemeine Ausnahme von Kunst und Kultur in TTIP
Appell der ARGE Kulturelle Vielfalt der Ö. UNESCO-Kommission, 15. April 2015
Wir, die unterzeichnenden Mitglieder der ARGE Kulturelle Vielfalt der Österreichischen UNESCO-Kommission, warnen eindrücklich vor negativen Konsequenzen der geplanten Transatlantischen Handels- und Investitionspartnerschaft (TTIP) zwischen der EU und den USA für die europäische Kunst-, Kultur- und Medienlandschaft.

Im Stimmengewitter rund um...
mehr
TTIP betrifft auch Kultur: Aktionstag - 18. April 2015 Mensch & Umwelt vor Konzerninteressen!

Am 18. April findet der weltweite Aktionstag gegen TTIP, CETA und TiSA statt. Auch bei der Demo in Wien werden wir gemeinsam auf die Straße gehen und demonstrieren. Weltweit werden Hunderttausende Menschen gegen Handelsabkommen protestieren, welche Konzerninteressen über die Interessen von Mensch und Umwelt...
mehr
[e]
© 2008 IG Freie Theaterarbeit · Impressum